Logo
Startseite l Über uns l Lage l Kontakt l Impressum
Telefon: 06893 / 2927 ::: Fax: 06893 / 987189 ::: info@langwieserhof.de  
 
   
Über uns :::

Hallo und herzlich Willkommen auf der Internetseite des Langwieserhofes in Ensheim. Auf dieser Seite möchten wir Ihnen gerne den Hof und die Reitanlage vorstellen. Außerdem erhalten Sie durch die Bilder und Beschreibungen einen Eindruck über das Anwesen und von der Philosophie des Langwieserhofes. Wenn Sie mehr erfahren wollen, können Sie uns jederzeit kontaktieren oder natürlich auch direkt besuchen kommen.

Viel Spaß beim Stöbern
Ihre Familie Jung aus Ensheim


Erbaut wurde der Hof 1964 von der Familie Josef Jung. Heutiger Besitzer ist ihr Sohn Karl, der zusammen mit seinem Sohn Thomas den Hof bewirtschaftet.

Betriebsfläche:

  • 280 ha
  • Ackerbau: 120 ha
  • Grünland: 160 ha

Betriebsschwerpunkte und angebotene Leistungen:

  • Mutterkuhhaltung mit Direktvermarktung von Fleisch
  • Pferdepension mit 50 Pferdeboxen
  • Vollpension oder Selbstversorgung
  • Reithalle mit 20 x 50 Metern
  • Außenplatz mit 20x60 Metern
  • Koppeln
  • Auf Wunsch Reitstunden mit einem qualifizierten Reitlehrer

Bei uns finden Sie eine breite Mischung der verschiedenen Disziplinen Dressurreiten, Springreiten oder Wanderreiten.

Die monatliche Preise liegen zwischen 210,- und 270,- Euro, je nach Pensionsservice.

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter:

Karl und Thomas Jung
Telefon: 06893 / 2927
Fax: 06893 / 987 189
info@langwieserhof.de
Steinwappen


Bericht einer zufriedenen Pferdebesitzerin:

Der Langwieserhof liegt in Ensheim, ganz am Ende der Heimelstrasse. Ortsansässige sagen "Hämel" dazu.

Umgeben ist der Hof von vielen Koppeln für Pferde und Kühe. Die Reithalle hat fast 60 Metermaße, der Reitplatz ebenso. In der Halle ist eine Sprinkleranlage montiert. Es gibt eine Führanlage und einen Waschplatz mit Solarium.

Das Herz des Hofes ist eine überdachte Sitzecke. Dort triff sich vor oder nach getaner Arbeit alt und jung, Reiter und Nichtreiter auf ein Schwätzchen. Hier werden alltägliche Dinge besprochen und natürlich steht auch hier oft das Pferd im Mittelpunkt des Gesprächsstoffs. Das bevorstehende Turnier, die richtige Ernährung oder aber auch die richtige Reittechnik sind willkommene Themen.

Wenn man sich mit dem Stuhl ein wenig Richtung Koppeln sitzt, kann man den Pferden beim Grasen oder Toben zusehen. Bei Regen finden sich alle im “Keller” ein. Mehrere Sitzgruppen und ein Ausschank sorgen für ein gemütliches Zusammensein.

Der Reitverein Ensheim hat hier auf dem Langwieserhof seine Heimat gefunden. Aber ob man da nun Mitglied ist oder nicht, alle werden gleich behandelt. Der RV betreibt keinen Schulbetrieb, es gibt vor Ort nur Privatpferde. An zwei Tagen in der Woche ist die Reithalle für zwei Stunden für den RV reserviert, denn die Jugend genießt qualifizierten Reitunterricht. Hervorzuheben ist auch, dass es keinen vorgeschriebenen Reitlehrer gibt, im Gegenteil: Jeder kann sich nach Lust und Geldbeutel den Reitlehrer aussuchen, der im gefällt. Ansonsten wird dem Pferdeeinsteller viel für sein Geld geboten. Es gibt Innen - und Außenboxen, es gibt Halb- oder Vollpension. Man kann die Pferde auf die Koppel bringen und auch wieder reinholen lassen.

Gefeiert wird auch: im Oktober gibt es einen Herbstritt, im September “Grumbierbrole” (Kartoffelbraten im Feuer), sowie andere Feste, sei es nun das neue Pferd, die gewonnene Reitprüfung oder einen Geburtstag. Trotz der vielen unterschiedlichen Mentalitäten verstehen sich alle gut miteinander. Jeder ist willkommen und gegenseitige Hilfe ist selbstverständlich.

Sollte also jemand nettes Zuhause für sein Pferd suchen, der Langwieserhof in Ensheim ist sehr zu empfehlen.

 
 
Startseite Über uns Lage Kontakt Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung